Auszeichnung als MINT-freundliche Schule

Wir freuen uns, dass wir 2020 zum zweiten Mal in Folge mit der Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ von unserer Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig geehrt wurden.

Die Initiative „MINT Zukunft schaffen!“  zeichnet Schulen aus, die einen Schwerpunkt auf die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik setzen.

Bei uns beginnt dies bereits mit einen MINT-Schnuppertag für die Grundschüler der 4. Klassen, setzt sich im regulären Unterricht der naturwissenschaftlichen und technischen Fächer fort, findet sich in Unterrichtsgängen oder Projekttagen wieder und spiegelt sich auch im Schwerpunkt Technische Informatik der angegliederten Fachoberschule wider.

Auch in Zukunft wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler für MINT begeistern.

Fachlehrer Joachim Schibisch, Schuldirektor Martin Lautwein und Fachlehrerin Christiane Steidel (v.l.n.r.) freuen sich besonders über die Auszeichnung.