Berufsorientierung an der Fachoberschule Konz auch zu Coronazeiten

Hanne Rose Hahn von der Agentur für Arbeit ist ein gern gesehener Gast in der Fachoberschule Konz. Dieses Mal mit einem Online-Vortrag: Sie stellte der Klasse 11 die Möglichkeiten vor, die nach dem Besuch der Fachoberschule für die Absolventen offen stehen. Sie ging dabei besonders auf Ausbildungsmöglichkeiten, das Duale Studium und ein Freiwilliges Soziales Jahr ein.

Frau Hahn bekräftigte, dass die Berufswahl die erste sehr wichtige Frage im Leben der Schülerinnen und Schüler ist. Man sollte sich gut informieren, genau überlegen und mit Freunden und der Familie – aber auch mit Hanne Rose Hahn sprechen. Es sind Überlegungen wie “wo liegen beispielsweise meine Stärken – was sind meine Interessen – was macht mir Spaß?” Die Berufsentscheidung selbst sollte man dann aber allein treffen.

Hanne Rose Hahn stand im Anschluss telefonisch für individuelle Beratungen zur Verfügung.
Claudia Hütte, die Fachoberschulkoordinatorin bedankte sich ganz herzlich bei Hanne Rose Hahn. Mindestens drei mal im Jahr ist sie in der Berufsberatung an der Schule tätig und steht zudem sehr gern für Einzelgespräche zur Verfügung steht.