Elternbrief der Schulleitung

Informationen für Eltern und Sorgeberechtigte zu den Antigen-Selbsttests in der Schule

Konz, 6. Mai 2021

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,
aus gegebenem Anlass verweise ich auf folgende Regelung:

Schüler*innen, die an den beiden Testtagen (Montag und Mittwoch) oder an einem der anderen Wochentage nicht in der Schule waren, müssen in der ersten Stunde ihres jeweiligen “ersten Schul-Besuchstags” einen Corona-Antigentest durchführen.
Die (noch) nicht getesteten Schüler*innen verbleiben auf dem Schulhof, wo sie von einem Schulleitungsmitglied oder einer Lehrkraft abgeholt werden, um in einem separatem Raum den Selbsttest durchzuführen.
Im Falle eines negativen Testergebnisses kann Ihr Kind im Anschluss am regulären Unterricht teilnehmen.
Bitte unterstützen Sie uns, in dem Sie dafür Sorge tragen, dass Ihr Kind pünktlich vor der ersten Stunde in der Schule ist, so dass die Schüler-Selbsttests in der Schule zügig durchgeführt werden können. Schülerinnen und Schüler, die unbegründet zu spät zur Schule kommen und somit nicht in der ersten Stunde den Test durchführen können, werden nach Hause geschickt.

Ferner bitte ich Sie, Ihr Kind bei Erkältungssymptomen wie Husten, Schnupfen in Verbindung mit Kopfschmerzen nicht in die Schule zu schicken.

Mit freundlichen Grüßen
i.A. Bernd Kneer
Stellvertretender Schulleiter