Neue Mitglieder der Schulleitung

Große Freude an der Realschule plus und Fachoberschule Konz: Das Schulleitungsteam wurde zu Beginn des zweiten Halbjahres um zwei weitere Mitglieder kommissarisch verstärkt.

 

Als neuen didaktischen Koordinator begrüßt die Schulgemeinschaft Timo Meiser. Der gebürtige Konzer wird schwerpunktmäßig die Stufenleitung der neunten und zehnten Klassen übernehmen. Zusätzlich koordiniert der aktive Tischtennisspieler den Bereich der Wahlpflichtfächer sowie die Schullaufbahnberatung. Die Zukunft der Schule sieht er vor allem in einer starken Verbundenheit mit der Region. Meiser, der sich auf die neuen Aufgaben freut, will die Schule weiter voranbringen. „Meine Tür steht immer offen“, so sein Motto.

 

Stephanie Maximini nimmt die Aufgaben einer Konrektorin als pädagogische Koordinatorin wahr. Sie wird künftig die Leitung der Orientierungsstufe verantworten und als Ansprechpartnerin für die Klassen 5 und 6 fungieren. Sie betreut bereits erfolgreich die Realisierung des Fernunterrichts. Maximini ist ausgebildete Gymnasial- sowie Förderlehrerin und wirkt aktiv an der Inklusion mit. „Es ist mir wichtig, die Ganzheitlichkeit der Kinder immer im Blick zu halten“, erklärt sie ihren Ansatz.

 

Schulleiter Martin Lautwein zeigte sich hoch erfreut darüber, dass das Leitungsteam um zwei engagierte Lehrkräfte erweitert wurde. „Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und wünsche den beiden neuen Mitgliedern der Schulleitung viel Erfolg bei ihrer Arbeit“, so Lautwein.

Auf Stephanie Maximini und Timo Meiser kommen indes im Zuge der Digitalisierung und der Berufsorientierung wichtige und wegweisende Aufgaben in einer sich wandelnden Schullandschaft zu. Die Schulgemeinschaft wünscht ihnen dafür eine glückliche Hand und gutes Gelingen.