Menu
von  Joshua Almeida, Lukas Grün, Schüler der Klasse 11

Vor großen Gruppen Vorträge halten? Ein Bewerbungsgespräch führen? Kunden etwas verkaufen? Für viele Menschen ist freies Sprechen ein Problem. 23 Schüler der elften Klasse der Fachoberschule Konz mit dem Schwerpunkt Technische Informatik haben die Europäische Akademie in Otzenhausen besucht, um genau dies zu lernen.

 



Thema des Workshops war das Erstellen und Halten von Präsentationen, vom grundlegenden Aufbau eines erfolgreichen Vortrages über den gestalterischen Aspekt, Stichwortkonzepte, bis hin zum Vortrag selbst. Richtige Körperhaltung, Gestik, Mimik, korrekte und deutliche Aussprache sowie elegante Einleitungen und Abschlüsse wurden behandelt. Übergreifendes Thema des ganzen Aufenthalts waren Sustainable Development Goals (kurz SDGs). Die SDGs sind 17 Ziele, die die Vereinten Nationen sich mit zahlreichen Partnern bis 2030 gesetzt haben, um ein nachhaltigeres Leben zu ermöglichen.
Neben Frontalunterricht gab es zahlreiche Aufgaben, die von den Schülern selbst gelöst werden musste. Dazu zählten die gemeinsame Gestaltung eines Plakates, einen Einzelvortrag über ein SDG, eine Gruppenpräsentation über ein Unternehmen oder einen Verein, der sich für Nachhaltigkeit einsetzt, sowie das Erstellen eines Beitrages zu einer finalen „großen“ Präsentation, die die Schüler im Anschluss an das Seminar vor anderen Klassen der Realschule plus und FOS Konz vorstellen werden.
Claudia Hütte, die Fachoberschulkoordinatorin Konz bedankte sich ganz herzlich bei Sascha Hübsch, dem Klassenlehrer der Schüler, und Nicola Speer, der Leiterin des Workshops  für die perfekte Organisation und Durchführung der Veranstaltung, die auch im nächsten Jahr wiederholt werden soll.

© Copyright 2018 Realschule Plus Konz