ProfilAC

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Suchen

Claudia Hütte

Realschule plus und Fachoberschule Konz nimmt an der TechnoBot in Thionville teil

17 Schüler der Jahrgangsstufe 8 und 9, die alle das Wahlpflichtfach Informatik gewählt haben, nahmen an der TechnoBot in Thionville in Frankreich teil. Die TechnoBot fand im  Rahmen des Europäischen Projektes SESAM Gr‘ statt.

Die Teilnehmer des europäischen Wettbewerbes kamen aus Frankreich, Luxemburg, Belgien und Deutschland. Die Arbeitsgruppen bestanden dabei aus Schülern der verschiedenen europäischen Länder.

TB18 44Es mussten zwei Legoroboter programmiert werden, die zwei schwarzen Linien folgten und dabei zwischen sich auf zwei Stäben einen Golfball transportierten. Und diese schwierige Aufgabe wurde von fast allen Gruppen souverän gelöst. Arbeitssprache innerhalb der Teams war dabei Englisch. Eine Herausforderung, die im Laufe des Tages immer besser gemeistert wurde.

Das Team von Robin Schlecht, Carmen Schömann und Marco Brunker gewannen den Wettbewerb und erhielten unter anderem ein TechnoBot T-Shirt und eine Powerbank als Siegerpreis. Bewertet wurde neben der Zeit, in dem die Strecke fehlerfrei abgefahren wurde, auch das Teamwork innerhalb der internationalen Gruppe.

Leonita Brückner, die Informatikfachlehrerin der Schüler und die Fachoberschulkoordinatorin Claudia Hütte begleiteten die Schüler auf die TechnoBot. Der Wettbewerb soll auch im nächsten Jahr wieder besucht werden.

Für die Realschule plus und FOS Konz waren die folgenden Schüler am Start: Robin Schlecht, Arun Ejupi, Olaf Rieder, Bastian Schambach, Marco Brunker, Jannik Gouverneur,  Carmen Schömann, Moritz Schmidt, Konstantin Nelles, Sascha Boulbitch, Tamer Akbulut, Marcel Westhof, Thorsten Resch, Martin Weber, Endrit Emini, Bastian Benz und Carsten Gudd.

Weitere Fotos von der Veranstaltung gibt es in einer gesonderten Bilder-Galerie.