September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Suchen

Die Organisation der FOS in Deutschland, RLd.-Pfalz und in Konz

Fachoberschule in Deutschland

Als Fachoberschule gelten "berufliche Schulen, die in unterschiedlichen Ausbildungsrichtungen in einem Jahr oder zwei Jahren (11. bis 12. Jahrgangsstufe) zur allgemeinen Fachhochschulreife bzw. nach drei Jahren (FOS 13 in Bayern) zur fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife führen". Nach KMK-Vereinbarung werden Ausbildungsrichtungen, die möglichen Jahrgangsstufen und die erworbenen Abschlüsse in allen Bundesländern anerkannt.

Weiterlesen ...

Die FOS in Rheinland-Pfalz

Nachdem im vorangegangenen Abschnitt die Struktur der Fachoberschule in Deutschland kurz erläutert wurde, soll im Folgenden ihr Aufbau in Rheinland-Pfalz vorgestellt werden. Seit dem Schuljahr 2011/2012 existiert die neue Schulstruktur der Fachoberschule im organisatorischen Verbund mit den Realschulen plus. Im aktuellen Schuljahr existieren Fachoberschulangebote bereits an 30 Standorten und ein weiterer Ausbau wird laut Bildungsministerium weiterhin vorangetrieben. So ist beispielsweise eine Option für die Realschule plus Birkenfeld/ Niederbrombach vergeben wurden.

Weiterlesen ...

Die FOS in Konz

Seit dem 01. August 2013 besteht für Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, nach erfolgreich absolviertem Sekundarabschluss I in der neu eingerichteten Oberstufe der Realschule plus und Fachoberschule Konz die Fachhochschulreife zu erlangen, die sowohl bessere Chancen auf dem Ausbildungsmarkt verspricht als auch zu einem Studium an einer Fachhochschule befähigt.

Da die umliegenden Schulen in ihren jeweiligen Bildungsangeboten im Bereich Technik nur ein geringes Kontingent bereitstellen, fiel in Konz bei der Entscheidung zur Schwerpunktsetzung die Wahl auf die Fachrichtung Technische Informatik; die später ins Leben gerufene FOS in Schweich wählte, den Schwerpunkt Gesundheit und Soziales und Wirtschaft.

Weiterlesen ...

Die FOS Konz – Koordination und Schulleitung

Vor dem Start der FOS in Konz und in den ersten beiden Jahren des Schulbetriebs waren und sind von der Schulleitung verschiedene organisatorische Aufgaben zu leisten. Der Schulleitung wurde daher zu Beginn des Startjahres für die Aufgaben in der FOS eine Koordinatorin zugeordnet. Frau Hütte als Koordinatorin nahm zusammen mit Herrn Konrektor Ingo Sehr in einer Gesprächsrunde mit Studenten zu verschiedenen Herausforderungen und Problemstellungen Stellung. Einige Aspekte werden im Folgenden dargestellt:

Weiterlesen ...

Umsetzung und Hürden der Implementierung einer FOS

Mit der Entscheidung eine Fachoberschule an der Realschule Plus in Konz zu implementieren, werden viele neue Fragen bzgl. der Umsetzung und Finanzierung aufgeworfen. Auch der Schwerpunkt Technische-Informatik bringt bestimmte Forderungen an die Schule mit sich.

Die technische Ausstattung der Realschule Plus und FOS Konz musste an die Ansprüche des Schwerpunkts angepasst werden. Darunter fällt zum Beispiel die Anschaffung von Laptops, mit welchen die Schüler im Unterricht arbeiten können.

Weiterlesen ...

Was halten die Schüler von diesem Konzept?

Mittlerweile gibt es in Konz den zweiten Jahrgang aus jeweils zwei Klassen an der etablierten FOS. Die aktuellen Schülerinnen und Schüler waren und sind Teil der Entwicklung, die die FOS seit ihrer Implementierung gemacht hat. Von den Planungen im Vorfeld und im Hintergrund des Schulalltags haben sie natürlich wenig mitbekommen, aber es war ihnen vom ersten Schultag an bewusst, dass sie Teil von etwas Neuem sind. Dies wurde den Schülerinnen und Schülern in Gesprächen mit Mitschülern, Lehrern und Praktikumsbetreuern klar. Somit befanden sich alle Beteiligten gerade mit dem ersten Jahrgang in einer neuen und herausfordernden Situation, die gut gemeistert wurde.

Weiterlesen ...