November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Suchen

Schwerpunkt MINT-Fächer

Maßnahmen der Schule zur Stärkung der MINT-Fächer


 

1. Förderung MINT- spezifischer Kompetenzen

Die Realschule plus Konz und Fachoberschule bietet Schülerinnen und Schülern der Region nach dem qualifizierten Sekundarabschluss I die Möglichkeit, ihre allgemeine Fachhochschulreife an der hausinternen Fachoberschule mit dem Schwerpunkt "Technische Informatik" zu erwerben.

Artikel ganz lesen...

2. Die Schule bietet einen Fächerkanon, der die MINT-Schwerpunktbildung deutlich heraushebt

In der angehängten pdf-Datei finden Sie einen Übersicht über den an der Realschule plus und Fachoberschule Konz angebotenen Fächerkanon: Fächerkanon der Realschule plus und FOS

Artikel ganz lesen...

3. Die Schule bietet Zusatzangebote im MINT-Bereich, die über die Lehrpläne und Richtlinien hinausgehen

Bereits vor der Zusammenlegung der Hauptschule Konz mit der Hermann-Staudinger-Realschule Konz zur Realschule plus Konz hat sich unsere Schule besonders den Naturwissenschaften gewidmet. Hermann Staudinger als "Vater der Kunststoffchemie" war bewusst Namensgeber der Schule und so wurden sukzessive Fachintensivtage in den Naturwissenschaften auf- und ausgebaut - ausgehend von einem Hermann-Staudinger-Tag (Kunststofftag) im Rahmen des Chemieunterrichts der 10. Klassen.

Artikel ganz lesen...

4. Die Schule nimmt jedes Jahr mindestens an einem MINT Wettbewerb teil

Steven Kovacs, Schüler der Fachoberschule der Jahrgangsstufe 11, hat in diesem Jahr mit großem Erfolg am Regionalwettbewerb "Jugend forscht" in Kaiserslautern teilgenommen.

Artikel ganz lesen...

5. Die Schule bezieht die Eltern in MINT-Projekte und Informationsveranstaltung zur Fächer- und Berufswahl mit ein.

Die in diesem Schuljahr neu gestartete Fachoberschule -Schwerpunkt Technische Informatik- hat besonderen Wert darauf gelegt, die Öffentlichkeit über dieses neue Angebot zu informieren. Dies geschah und geschieht sowohl durch viele Veröffentlichungen im Trierischen Volksfreund, dem Kreisblatt, dem Wochenspiegel, aber natürlich auch auf der Homepage der Schule. Es wurden aber auch ein sehr gut besuchter Regionalabend und eine Informationsveranstaltung am Abend im Januar für die Eltern und ihre Kinder angeboten.

Artikel ganz lesen...